HeadGif01
HeadGif02 HeadGif03
Der toskanische Archipel

Marciana Marina

Schöner Hafen im Nordwesten
der Insel Elba

Zoom
Marciana Marina
Wappen
Zoom
Ansicht von Nordost
(Golfo di Procchio)
Zoom
Die Hafenprommenade von...
Zoom
...Marciana Marina vom...
Zoom
..."Torre" aus gesehen.

Beschreibung

Marciana Marina, ein ehemaliges Fischerdorf, liegt an der Nordwestküste der Insel Elba und am westlichen Rand des Golfo di Procchio. Die Insel Elba ist die dritte der 7 "Perlen" (Inseln von N nach S) im toskanischen Archipel und zum Teil als Naturpark ausgewiesen. Die geschützenten Bereiche sind Teil des Nationalparks "Toskanischer Archipel".
Marciana Marina wird eingerahmt von den 2 Berggemeinden Poggio (von See aus links) und Marciana "alta" = hoch (von See aus rechts) und dem Monte Capane - deutlich erkennbar an seinen Sendemasten (siehe auch Bild oben "Nordostansicht").
Heute gibt es in Marciana Marina nur noch ein par aktive Fischer, die mit kleinen Fischerbooten meist alleine oder auch zu zweit zum Fischen fahren. Ansonsten lebt der Ort vom Tourismus und den Yachties, die die öffenlichen kostenlosen Liegeplätze zu würdigen wissen und dafür auch mal den ein oder anderen Euro in den diversen Bars und Restaurants in gute Speisen und Getränke umsetzen.
Eine Busverbindung nach Portoferraio ist vorhanden. Marciana Marina gehört als selbständige Gemeinde zur Provinz Livorno und zur Region Toscana.

Zoom
Ligeplätze vor dem "Torre"
Zoom
Insel Elba und Marciana Marina
Zoom
Liegeplätze an der Außenmole im Bereich des Yachtclubs


Marciana Marina - Geschichte

Marciana Marina entstand erst in 19 Jahrhundert (1884) aus der Verschmelzung von 2 unter- schiedlichen Anlegeplätzen;
- "Il Cotone" dem Naturhafen der Gemeinde Poggio für kleine flachgehende Fischerboote (liegt von See kommend links der Hafeneinfahrt) und
- "Marina di Marciana" (Marina steht hier einfach für Platz am Meer) im Bereich des "Torre", damals der Anlegeplatz für die Gemeinde Marciana.
1894 wurde diese Verschmelzung dann durch den Bau der Hafenprommenade "Viale Regina Margherita" heute nur noch "Viale Margherita" auch verkehrstechnisch vollzogen und somit der Grundstein für die weitere Entwicklung der Gemeinde gelegt.


Marciana Marina - Lage

Seine Lage ermöglicht es, sich auch in gemütlichen Tagestörns von der Insel Elba aus der Insel Capraia (ca. 20 sm im Nordwesten) oder auch der Insel Korsika mit seinen Häfen Bastia (West ca. 40 sm) und Macinaggio (Nordwest ca. 40 sm) zu nähern.
Auch sind kleinere Schläge mit der Umrundung der Westseite Elba's in die Bucht Golfo di Barbatoia / Fetovaia, nach Marina di Campo oder gar nach Porto Azzuro möglich.

Zoom
Das Slocum Samba Cafe eine "Homage" an unseren Namensvetter...
Zoom
...und berühmt für seine Longdrings mit köstlichen Beilagen
Zoom
Marciana Marina - Hafen - Übersicht
Zoom
Blick vom Torre auf die Hafenprommenade
Zoom
Kleine Fischerboote ligen im Flachwasserbereich am Torre
Zoom
Blick vom Nordwestkai über den Hafen - im Hintergrund Il Cotone


Der Hafen - Marciana Marina

Der Hafen Marciana Marina liegt auf ca. Latitudine: 42°48'30''Nord - Longitudine: 10°11'48''Ost. Er ist gut geschützt und bietet sichere Liegeplätze. Aufgrund seiner Tiefe an der Außenmole (4-7 m) wird er auch hin und wieder von größeren Schiffen der Berufsschiffahrt (Fischer, Kabelleger, Marine etc.) angelaufen.
Etwa 35 m von der westlichen Mole (mit "Torre") liegt eine schwere Grundkette im Hafenbecken an der die Grundleinen für die kleinen Fischerboote befestigt sind. Beim Ankern am Torre kann es vorkommen das sich der Anker in dieser verfängt und es kostet dann einige Mühe diesen wieder frei zu bekommen.
Hinweis:
Die Liegeplätze an den Schwimmstegen neben der Tankstelle sowie die Schwimmstege am Kopf der Außenmole, gehören zum örtlichen Segelclub "Circolo della Vela Marciana Marina" CVMM und kosten zwischen 35 und 60 Euro die Nacht.
Kostenlos sind lediglich die Plätze am Torre und an der Außenmole. An der Außenmole muß man allerdings darauf gefaßt sein, seinen Liegeplatz für die Berufsschiffahrt zu räumen, die hier Vorrang hat.

Zoom
Liegeplätze am Torre
Blick auf die Außenmole
Zoom
Strandpromenade und Südpier rechts
Zoom
Schwimmstege des CVMM im Hafen

Der Hafen verfügt über eine Tankstelle, die jedoch nicht von tiefgehenden Yachten angelaufen werden kann. Für Segelboote sind hier Kanister angesagt. Neben dem Büro des Hafenmeisters (direkt am Fuße des Torre gelegen und selten besetzt) befinden sich Duschen und Toiletten die gegen geringes Entgelt während der Saison genutzt werden können.
Marciana Marina verfügt über einen Supermark, jede Menge Bars und Restaurants sowie einige Souvenierläden. Die besten Longdrinks mit hervorragenden Beilagen gibt es im Slocum Samba Cafe.
Im Sommer ist der Hafen voll belegt, so das ggf. innerhalb der Bucht - zwischen dem Bereich der Südpier und den Schwimmstegen des Yachtclubs - geankert werden kann. Hier ist allerdings auf ausreichend Wassertiefe zu achten. Im Frühjahr und Herbst hatten wir jedoch noch nie Schwierigkeiten einen Liegeplatz im Bereich des Torre oder der Außenmole zu bekommen.

Besondere Wetterhinweise:
Bei Scirocco Lage können Fallböen vom Monte Capane mit > 7 Bft die Situation in Hafen verschärfen. In solchen Fällen ist auf gut haltenden Anker zu achten, ggf. muß ein zweiter Anker ausgebracht werden. Dies gilt besonderst für Boote die r.k. (römisch katholisch) an der Außenmole oder vor dem Torre liegen. Nicht gerade gemütlicher aber sicherer liegt man dann im Yachthafen am Ende der Außenmole. Hier sind Strom, Wasser, Schwimmstege und Mooring (Grundleinen) vorhanden.

Zoom
Ansteuerung aus Nordwest
mit Torre
Zoom
Il Cotone links und
Kopf der Außenmole rechts
Zoom
Blick auf die Hafenpromenade
nach dem Einlaufen


Ansteuerung am Tage

Bei der Ansteuerung am Tage bietet sich der Torre (steht am Nordwestende der Hafenmole) sowie die oberhalb von MM liegenden Dörfer "Poggio" und "Marciana" und die Sendemasten des Monte Capane (sollten bei der Ansteuerung aus Ost oberhalb von Poggio zu sehen sein) als Ansteuerungshilfen an. Die eigentliche Hafeneinfahrt befindet sich zwischen dem Ende der Außenmole (welche mit mind 50 m Abstand zu umrunden ist) und dem ehemaligen "Il Cotone" auf der linken Uferseite.
Aus NW kommend wird zuerst der Torre sichtbar welcher dann mit Abstand links (östlich) zu umfahren ist und erst nach und nach den Blick auf die lange Außenmole mit Wellenbrecher, die von NW nach SO verläuft, frei gibt.

Zoom
Marciana Marina...
Zoom
...Hafenpromenade bei Nacht...
Zoom
von der Außenmole aus gesehen.


Ansteuerung in der Nacht

Bei der nächtlichen Ansteuerung orientiere man sich an dem grünen Leuchtfeuer auf dem Kopf der Außenmole und runde diesen mit genügend Abstand da die Felsen noch ein Stück unter der Wasserlinie weitergehen.
Der Hafen selbst ist durch die Lichter der Hafenprommenade und die Beleuchtung an der Außenmole ausreichend ausgeleuchtet so daß auch bei Nacht sicher navigiert werden kann. Der Hafen selbst ist groß genug für alle Manöver - neben Portoferraio einer der wenigen Häfen auf Elba die ich notfalls auch nur unter Segel anlaufen würde.

Zoom
Blick auf den Torre im Abendlicht
Zoom
Sonnenuntergang
Marciana Marina - Badestrand
Zoom
Sonnenuntergang - Hafen



Weiterführende Infos und Bilder zu Marciana Marina (Links zu externen Webseiten)

Wikipedia - Allgm. Infos zu Elba (DE)

http://de.wikipedia.org/wiki/Elba

Marciana Marina - Bildergalerie (IT)

http://www.marcianamarina.toscana.it/foto/GallPanorami/index.php

Elbafreunde - Bildergalerie (DE)

http://freundeseiten.de/elbafreunde/bildergalerie/index.php?spgmGal=MarcianaMarina

Porto di Marciana Marina (DE)

http://www.marcianamarina.toscana.it/deutsch/MARE/Porto.html

Circolo della Vela Marciana Marina (IT)

http://www.cvmm.it/

Wetter auf Elba (IT)

http://www.arcipelagotoscano.com/meteo/isola_elba.htm

Wetter im toskanischen Archipel (IT)

http://www.lamma.rete.toscana.it/previ/ita/boll_mare.html

Lage - Google Maps (DE)

http://maps.google.it/maps?oi=eu_map&q=Marciana+Marina&hl=de

Nationalpark Tosk. Archipel - Elba Info (IT)

http://www.islepark.it/elba/elba.htm

Elba - Naturpark Infos (EN)

http://www.vacanzeinversilia.com/arcipelago/de/elba.html

Comune di Marciana Marina (IT,ES,EN,DE)

http://marcianamarina.toscana.it/


Das Slocum Sailing Projekt  

Sierra Lima Oscar Charlie Uniform Mike  -  Sierra Alpha India Lima India November Golf